Unsere Rotweine

Von der Traube ins Glas

Ähnlich der Weißweinbereitung, werden die Trauben nach Selektion und Ankunft im Keller entrappt und leicht angequetscht.

Darauf folgt die Kaltmazeration bis zu zwei Wochen in der traditionellen Büttengärung, dann die Remontage des Saftes (umpumpen des Saftes über die Rotweinmaische), drei mal täglich.

Die Gärung erfolgt überwiegend spontan, um den originalen Ausdruck des jeweiligen Weinbergs vollständig zu erhalten. Durch eine relativ kühle, lange Gärung und den Verzicht auf Additive erhalten wir Weine mit einem sehr komplexen Charakter, die noch über Jahre und Jahrzehnte hinweg frisch und entwicklungsfähig bleiben.

Danach erfolgt die direkte Befüllung der französischen Barriques, in denen unsere Weine bis zu 22 Monaten lagern. Die fertig gereiften Weine geben wir unfiltriert auf die Flasche.

 

NEU

  • Mythos Mosel 2017 mehr
  • Lange Nacht der Weine Saarbrücken 2017 mehr
  • ProWein 2017 mehr